Social Media – Bürger:innen als Freunde

Mit dem Projekt POSITIV, welches vom Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw) gefördert wurde, wurden deutschlandweit Kommunen und ihre Interaktion und Kommunikation mit der Bevölkerung mit Hilfe Sozialer Medien untersucht. So stellte sich die Frage, wie Bürgerinnen und Bürger als „Freunde“ der öffentlichen Verwaltung gewonnen werden können und wie dabei Social Media zum Einsatz kommt. Ziel des Projekts war es die Chancen und Potenziale von digitalen (sozialen) Kommunikationsformen herauszukristallisieren, die eine transparente und dialogbasierte Beziehung zwischen Verwaltung und Bevölkerung hervorbringen können.

Genau darüber habe ich mit Anna, Fatma und Rebecca gesprochen.

Kommentare unter: https://egovernment-podcast.com/egov093-social-media-buergerinnen-als-freunde/


Hinweis

Leider gibt es auf der Spur von Rebecca ein Störgeräusch, welches vom Lüfter eines Microsoft Surface erzeugt wurde. Dieses konnte ich, trotz verschiedener Filter und auch unter Verwendung einer KI-Basierten Nachbearbeitung nicht vollständig entfernen. Ich bitte dafür um Nachsicht, da der Inhalt dieses Gespräches sehr interessant ist und im Fokus steht.

Linksammlung

Teilnehmer

Moderator:in

Gäste

avatar
Dr. Anna Becker
avatar
Rebecca Nell
avatar
Fatma Cetin

 

Wenn ihr uns unterstützen möchte, dann könnt ihr das gern durch einen Einkauf in unserem Shop, per PayPal oder regelmäßig auf Steady tun.
Weitere Informationen findet ihr hier.

Sticker gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 15 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.