eGov028 Wie Treuchtlingen das Home-Office perfektioniert

In der aktuellen Situation stehen viele Unternehmen, egal ob kommunal oder privatwirtschaftlich, vor der Herausforderung ihre Mitarbeiter ins Home-Office zu schicken. Wir haben dazu mit der Stadt Treuchtlingen gesprochen.


Wie Treuchtlingen das Home-Office perfektioniert

Es gibt sie natürlich, die Helden des Alltags. Ob in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen oder im Lebensmitteleinzelhandel – viele Menschen setzen täglich ihre Gesundheit aufs Spiel, damit andere Menschen versorgt sind. Ihnen kann man derzeit nicht genug danken und es ist zu hoffen, dass sich diese Dankbarkeit auch nach der aktuellen Situation fortsetzt und gewürdigt wird.

Aber wir wollen nicht die Moralkeule schwingen – vielmehr beleuchten wir heute die andere Seite – das Home-Office.

Bei dem Gedanken, ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten zu lassen, sind leider noch immer viele Unternehmenschefs sehr zögerlich.

Das das auch anders geht, zeigt die Stadt Treuchtlingen in Mittelfranken. Dort hat man bereits 2001 begonnen, die Arbeitsplätze der Mitarbeiter so aufzubauen, dass sie von überall arbeiten können.

Wir haben mit Heinz Gräsing und Sven Velt, beide aus der EDV-Abteilung der Stadt, gesprochen und uns erklären lassen, wie sie das umgesetzt haben. Wie sie es geschafft haben, einen auf Linux basierenden Desktop bereitzustellen, wie das mit dem Zugriff auf wichtige Systeme funktioniert, wie das mit der Telefonie und anderen Kommunikationstools läuft – das alles hört ihr in unserer aktuellen Folge.

Hört auf jeden Fall rein, es ist sehr spannend und beeindruckend, wie Treuchtlingen das Ganze umgesetzt hat.

Linksammlung:

Teilnehmer

Moderatoren

avatar Matthias Matthias' Wishlilst Icon
avatar Torsten Torsten @ PayPal.me Icon Torsten @ Thomann Icon Torsten @ amazon Icon

Gäste

avatar Heinz
avatar Sven

Audiokommentare könnt ihr unter 08142 4629889 abgeben.

Wenn euch unser Podcast gefällt, dann ladet uns doch mal auf ein Bier ein https://www.paypal.me/egovpod.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + sieben =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.