eGov-uw06 – Ausflug nach Berlin

eGovernment in der Hauptstadt? Das geht? Wir haben’s versucht und haben einen kleinen Abstecher nach Berlin gemacht.

Ausflug nach Berlin

Na gut, das ganze Thema eGovernment ist in Berlin auch nicht unbedingt mehr vertreten als in München. Aber zwischen Ampelmännchen, Hipstern und Currywurst muss doch irgendwo auch für zwei Podcaster Platz sein. Haben wir uns gedacht. Und sind deshalb nach Berlin geflogen.

Gut, ganz so einfach war es dann doch nicht. Wir waren dienstlich unterwegs und wollten herausfinden, ob und wie man es schafft, eine Bezahlplattform für eGovernment-Angebote im Internet auf den heutigen Stand der Technik zu bekommen.

Deswegen waren wir ins Bundesfinanzministerium geladen, um dort an einem Workshop teilzunehmen. Der verlief auch durchaus positiv, sodass wir die Frage, ob und wie man es schafft, vorsichtig optimistisch mit “ja” beantworten können.

Neben dem Workshop haben wir auch eine Führung durchs BMF bekommen und allerlei geschichtsträchtige Informationen bekommen. Ein wirklich schönes Gebäude, kann man nix sagen – aber mein persönliches Highlight war dann doch ein Anderes: ich durfte Paternoster fahren 🙂

Natürlich haben wir uns aber nicht nur mit dienstlichen Sachen beschäftigt. Wir haben unter anderem auch eine Raumstation unter Berlin besucht, dessen Antenne als der Fernsehturm getarnt ist.

Einziges Manko – da sind wir schon mal in Berlin und wer ist nicht da? Richtig, unser Hauptstadtkorrespondent. Aber gut, man kann nicht alles haben, oder wie der Berliner sagen würde: “Kannste nüscht machen, da is jeder für sich selba vaantwortlisch.”

Abschließend noch einige fotografische Eindrücke von unserem Kurzbesuch.

 

avatar Matthias Matthias' Wishlilst Icon
avatar Torsten Torsten @ PayPal.me Icon Torsten @ Thomann Icon Torsten @ amazon Icon

Audiokommentare könnt ihr unter 08142 4629889 abgeben.

Wenn euch unser Podcast gefällt, dann ladet uns doch mal auf ein Bier ein: https://www.paypal.me/egovpod

[the_ad id=”235″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.