eGov-sp01 – eGovernment damals und heute

Ein damalsTM und eGovernment-Podcast Crossover

Auf der re:publica 2016 (#rpTEN) traf sich Torsten mit ajuvo (@ajuvo) und Anke Knopp (@nowanda1) um über eGovernment damals und heute zu sprechen. Wir schweifen viel ab, diskutieren aber auch Lösungsmöglichkeiten und neue Ansätze.

Sendungsnotizen zu eGovernment damals und heute

Auf der re:publica 2016 (#rpTEN) entstand dieser Crossover Podcast mit dem Podcast damals-tm.

Logo damals-tm Podcast

Logo damals-tm Podcast

00:00:00 Intro
00:00:06 Begrüßung
00:00:25 Anke Knopp
00:00:31 Torsten Frenzel
00:00:43 eGovernment Podcast
00:00:45 Thema: eGovernment früher
00:00:57 eGovNerd
00:01:56 Wann ist dir der Begriff eGovernment zum ersten Mal über den Weg gelaufen?
00:02:21 Öffnungszeiten wie zu Kaisers Zeiten.
00:03:12 Fußspuren als Wegweiser
00:03:31 Früher war mehr Schalter
00:03:59 Bürgerbefragung zur Zielereichung beim ersten Besuch des Amtes
00:04:59 Kundenfreundlichkeit der Verwaltung ist eine Frage der Haltung
00:05:44 Früher musste man um einen persönlichen Besuch im Amt schriftlich ersuchen.
00:06:26. Idee: virtueller Amtsbesuch
00:07:13 Verwaltung ist nicht überall gleich.
00:07:38 In der Verwaltung gibt es sehr viel Vorgeschichte
00:08:40 Sachbearbeiter brauchen etwas physisches
00:10:06 Verwaltungsreset?
00:10:47 Dienstsiegel
00:11:15 Ohne Papier verliert die Verwaltung Gedächtnis und Identität
00:11:57 Aktenvernichtung
00:13:12 Leaks: Wikileaks, TTIP-Leaks
00:13:53 Verwaltung liegt im kulturellen Gedächtnis der Menschheit
00:14:36 Selektiertes Wegwerfen wäre wichtig
00:15:31 Verwaltung wird sich erst auf Druck von außen ändern
00:16:32 Wenn es wichtig wird will es jeder schriftlich auf Papier
00:16:48 Digitale Signatur
00:17:23 Estland das Digitalland
00:20:25 Estland hat die Digitalisierung einfach eingeführt
00:22:29 Deutschland hätte die Chance gehabt im Zuge der Wiedervereinigung alles zu digitalisieren
00:23:50 Man muss sich auf die Kontinuität und die Verlässlichkeit der Verwaltung verlassen können
00:24:55 Verwaltungsverdruss gibt es schon immer
00:25:19 Politiker haben die Digitalisierung noch nicht verstanden
00:27:01 elektronische Verwaltung seit Ende des 19. Jahrhunderts
00:29:05 Die KI ersetzt vielleicht bald die Verwaltung
00:30:33 Wir werden neue Formen der Beschäftigung erleben
00:33:03 Wie funktioniert die Verwaltung, wenn man nicht mehr selbst fähig ist Amtsgeschäfte durchzuführen?
00:35:20 Prediktive Algorithmen
00:36:42 Eine Person muss einmal vom Amt identifiziert werden
00:36:58 Bürgerportal
00:38:22 Leuchtturmprojekte
00:39:22 Föderalismus
00:40:28 Verwaltung genügt sich erst einmal selbst
00:41:33 Verwaltungsmitarbeiter haben große Angst vor Jobverlust
00:42:58 Sachbearbeiter denken und handeln nicht nachhaltig
00:43:41 Deshalb hat sich in den letzten 100 Jahren nicht viel geändert.
00:45:02 Wie schaffen wir es, dass die breite Bewegung auch in der Verwaltung ankommt.
00:46:06 Wenn es das mal gibt …
00:46:40 Haltung muss sich ändern
00:47:16 Sobald wir tot sind ändert sich ganz viel
00:48:35 Früher war alle paar Jahre Anders
00:48:54 Wir sehen keine Notwendigkeit der Veränderung
00:50:22 Wir überschätzen unseren Handlungsspielraum
00:51:18 Zielgruppen gerechte Ansprache
00:52:18 Zeilgruppen gerechter Dialog
00:52:29 Social Media in der Verwaltung
00:53:01 Kommunale Sachbearbeiter verstehen die Funktionsweise von Webseiten noch nicht wirklich
00:54:18 Erlebnisse im Bürgeramt
00:55:15 einfache Verwaltungsakte sind in Berlin teilweise mit erheblichen Problemen und Schwierigkeiten behaftet
00:56:40 Schulaktenanekdote aus NRW
00:58:29 Stadtkassenanekdote
01:00:02 Arbeitsplatz einrichten 😉
01:00:59 Serie Der Tatortreiniger (Staffel 3 / Folge 3)
01:01:30 Kommen wir wieder zu damals
01:02:54 Das durchschnittliche deutsche Unternehmen lebt durchschnittlich 40 Jahre
01:03:26 Lichtblick Open Data
01:05:23 Stefan Kaufmann
01:06:07 Zwei achtjährige Schüler nehmen sich Ordnungswidrigkeitendaten vor und schaffen etwas großartiges
01:07:44 Aktenschränke “gläsern” machen und Mehrwert für Bürger und Verwaltung schaffen
01:08:50 Öffentliche Verwaltung war früher Innovationstreiber
01:10:38 Verwaltung liebt gut abgehangenes Zeug
01:11:10 Innovationstreiber in der Verwaltung erkennen und fördern
01:12:54 In den 30er und 50er Jahren hatte man schon ähnliche Ideen
01:13:46 Wir müssen aus diesem Trott ausbrechen!
01:14:49 1936/37 bereitete sich die Verwaltung schon auf den Krieg vor
01:15:28 Folgte damals wirklich ein völliger Wandel?
01:16:24 Verwaltungsstruktur hat sich nicht wesentlich verändert
01:19:37 Problem eingegrenzt
01:22:40 Wir brauchen eine Verwaltungs-API bzw. einen Verwaltungskonnektor
01:24:23 Habitus und gesellschaftlicher Status als Karrieregarant
01:26:31 Wo wollen wir eigentlich hin?
01:28:21 Mögliche neue Verwaltungsansätze
01:32:30 Bürgerbeteiligung
01:34:16 kurzer Ausflug in die Bildung
01:35:06 Wir kommen zum ersten Mal langsam zum Ende
01:35:49 MediaKomm-Newsletter März 2000
01:36:54 Phänomen der alten Zeitungsartikel
01:37:34 Wir müssen dekonstruieren und neu zuammensetzen
01:41:05 Cargo KultGunter Dueck
01:41:27 Organisation von Viefalt
01:42:03 Hoffnung auf die Matrix
01:42:33 Die Verabschiedung
01:42:59 Outro

avatar ajuvo

avatar Torsten Torsten @ PayPal.me Icon Torsten @ Thomann Icon Torsten @ amazon Icon
avatar Anke

Audiokommentare könnt ihr unter 08142 4629889 abgeben.

Wenn euch unser Podcast gefällt, dann ladet uns doch mal auf ein Bier ein: https://www.paypal.me/egovpod

[the_ad id=”235″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.